Home
Wir über uns
Vertrieb
Prototypen und SPS
Hausverwaltung
Referenzen
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum
Sitemap

 

 

 Prototypenbau und SPS-Steuerungen (Beispiele)

 

Abgesehen von einigen komplett neuen Anlagen, kommen überwiegend Kunden mit vorhandenen Anlagen und Geräten, die modernisiert oder angepasst werden sollen. Wir arbeiten uns in die jeweilige Problematik ein und verbinden moderne Steuerungstechnik mit den vorhandenen bewährten Anlagenteilen. Um Ausfallzeiten gering zu halten, arbeiten wir beim Kunden vorort auch an Wochenenden und Feiertagen!

 

 

Zwei Kunden hatten beispielsweise hochradioaktive Co60-Strahlungseinrichtungen mit veralteten Überwachungs- und Steuerungsanlagen, die wir völlig neu konzipiert und realisiert haben:

 

Herzstück der Anlage ist eine speicherprogrammierte Steuerung, die ständig den Zustand der Quelle über die Kontaktschalter an der Quelle und einem Strahlenmessgerät überwacht. Zusätzlich werden die Türkontakte überwacht bzw. blockiert, so dass ein Betreten des Quellenraumes bei aktivierter Quelle unmöglich ist.

 

 

 

Der Zugang und die Bedienung der Quelle erfolgen über das Bedienfeld, das sich wie die Steuerung außerhalb des Quellenraumes befindet. Das Bedienfeld muss mit einem Sicherheitsschlüssel aktiviert werden, zusätzlich muss sich der Benutzer mit einer fünfstelligen Geheimzahl anmelden. Alle wichtigen Zustände der Quelle werden auf einem Anzeigefeld graphisch dargestellt.

Die Firma schuhmann & partner hat langjährige Erfahrung bei der Steuerung radiaktiver Quellen und kann auch für Sie ein individuell auf Ihre Wünsche ausgerichtetes Interlock- und Steuerungssystem entwickeln. Dabei übernehmen wir sämtliche Aufgaben von der Planung, Montage und Abnahme (LafA, BAM), auf Wunsch auch die regelmäßige Wartung der Anlage.

 

 

In einem anderen Fall kaufte ein Kunde neue 200kV-Hochspannungsnetzgeräte, die er über sein vorhandenes Kontrollsystem nicht ansteuern konnte:

  

 

Die vorhandene IGOR-Ansteuerung wird in einer Siemens SPS S7 umgesetzt und in gerätespezifischen Befehlen über die RS-232-Schnittstelle mittels Lichtleiter an das Netzgerät weitergegeben.

 

 

 Weitere Beispiele:

  • Ein großes Fabrikgebäude sollte nach der Modernisierung flexibel an verschiedene Gewerbe vermietet werden. Wir haben eine Steuerung konzipiert, bei der sämtliche Elektroverteilungen im Gebäude vom Hausanschlußraum aus beliebig kombiniert werden können und dann jeweils an einem zugeordneten Stromzähler hängen. Ferner sind die zugeordneten Verteilungen über eine Busleitung verbunden und untereinander steuerbar.
  • Ein Physiker wollte eine Steuerung für Heizelemente, bei der er die Abläufe (Temperatur, Aufheiz- und Abkühlrampen) selbst einstellen kann. Mittels Touchpanel und unserer Software war dies kein Problem.
  • Ein Kunde wollte eine moderne Steuerung für seine Vakuumpumpstände. Wir haben eine Gehäuse- und Steckerkompatible 19` Einheit für ihn gebaut.
  • Für ein mittleres Industrieunternehmen haben wir ein komplettes Energiemanagement entwickelt, einschließlich Verbrauchsmessung und Lastspitzenverhinderung.
  • In einem zum Austellungsgebäude umgebauten Kirchturm haben wir eine komplette Hausleittechnik realisiert, mit der viele Steuerungs- und Überwachungsaufgaben automatisiert werden konnten.
  • Bei vielen Kunden haben wir alte Relaissteuerungen durch moderne SPS-Technik erfolgreich ersetzt.

 

 

 

schuhmann & partner (VDI) | mschuhmann@schuhmann-partner.de